Town & Country Stiftungspreis 2021 für Pinocchio Projekt!

Der Verein Pinocchio für Afrikas Kinder e.V. hat für sein Projekt „A little Seed becomes a Tree“ den Town & Country Stiftungspreis über 1.000 € erhalten.

Die Urkunde übergab Herr Martin Prust von Massivhaus Meyer aus Melle, Botschafter der Town & Country Stiftung an die Vereinsgründerin Frau Birgit Meier-Mundhenke und den stellvertretenden Vorsitzenden Dieter Hoffmann.

Pinocchio sagt von Herzen Danke für diesen großartigen Preis und die wertschätzenden Worte von Town & Country Botschafter Herrn Martin Prust. Zitat:
„Der Stiftungspreis kommt also in ganz tolle Hände. Herzlichen Glückwunsch!“

Life is Colourful!

Fröhliches Kinderlachen, strahlende Kindergärtnerin, große Freude bei Klein und Groß im Kindergarten und Day Care Centre in Windhoek, Katutura. 

Liebe Grüße gehen nach Melle zu Frau Annette Meyer mit ihrem großartigen Team von Massivhaus Meyer, für ihre wunderbare Unterstützung!

Windhoek, Katutura - Überraschung gelungen!

Voller Stolz zeigen die Kinder ihre Urkunde.

Herzlichen Dank sagen: Projektleiterin Cecilia Hamutenya, Lehrerein Brencia Gators und Kasiku Kavura, die für das leibliche Wohl der Kinder in der Suppenküche sorgt und im Frauenprojekt mitarbeitet

Mindener Tageblatt – Bericht aus der Vereinsarbeit- „Die Schule muss warten“

Pinocchio unterbrach sein Bauprojekt in Omhedi um stattdessen Familien während der Pandemie finanziell zu helfen. Doch Bildung bleibt das Hauptanliegen.  

» Download: PDF Datei / Bericht - Mindener Tageblatt

Foto Copyright: Beate Schwippert / Namibia

„Weil die Kleinen eine gute Zukunft verdient haben“ - FUNK UHR Nr. 18

Pinocchio Monatssieger – Danke an alle, die uns Ihre Stimme geschenkt haben!

» Download: FUNK UHR Nr. 18

Kreativwerkstatt mit Liv und Paul - Kinder Autoren - Pinocchio Benefiz Projekt.

Hallo liebe Namibia Fans und Pinocchio Freunde!

Wir heißen Liv Janna und Paul Caspar, sind 13 und 8 Jahre alt, haben eine Kreativwerkstatt und gehören als Kinder Experten zum Autoren Team.

Tiergesichter schminken - Paul wird Leopard

Mit vielen Ideen, Spiel und Spaß werkeln und gestalten wir in unsrer Kreativwerkstatt. Als KIDS beraten wir die Erwachsenen im Autoren Team und geben ihnen Tipps, was uns Kinder interessiert, woran wir Spaß haben, was wir vom Land Namibia, den Menschen, den Tieren, der Natur gerne kennenlernen möchten. Seid ihr schon neugierig geworden auf unser kreatives „Erlebnis Wandbuch – Namibia erleben mit Liv und Paul“… ?

Heute zeigen wir euch erste Werke aus der Galerie unserer Kreativwerkstatt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr uns gerne schreiben wie euch unsere Bilder gefallen haben.
Wir freuen uns auf Post von euch!

Erreichen könnt ihr uns unter:  kreativwerkstatt@afrikaskinder.com

Kennwort: Kreativwerkstatt

Viele Grüße von Liv & Paul
 
mit bunten Bildern aus unserer Kreativwerkstatt – viel Spaß beim Schauen!

„Abenteuerreise Namibia“ - Liv

„Das kleine Nashorn Emil“ - Paul

„Geheimnisvolles Namibia - Masken“ - Paul

„Spaß mit Fritz dem Frosch & Taleni, dem kleinen Elefanten“ - Collage von Liv & Paul

Pinocchio gekürt als Monatssieger „Lebens -Helden“ – Danke für eure Stimme!

Große Freude, Jubel, strahlendes Augen - alle Pinocchios sind glücklich und dankbar für diese wertschätzende Auszeichnung.                                                          

Ich bedanke mich bei allen Pinocchio Freunden in Nah und Fern, den FUNK UHR Leser*innen und allen netten Menschen, die uns mit ihrer Stimme zum Monatssieger „Lebens-Helden“ gekürt haben!

Dank eurer großartigen Beteiligung und Unterstützung unserer Kampagne „Deine Stimme zählt!“ sind wir eine Runde weiter und können am Ende des Jahres den Jahrespreis von 2.000 EUR gewinnen.                                                                

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr am Ende des Jahrs alle wieder mit im Boot seid, wenn Pinocchio den Aufruf startet:

Endrunde „Lebens-Helden“ – Wir brauchen deine Stimme – Deine Stimme zählt“

Herzlichen Dank!

Pinocchio vom TV-Magazin FUNK UHR nominiert - „Lebens – Held“ des Monats April!

Wir brauchen eure Stimme!

Unser Herzens Projekt braucht eure Stimme: Bitte sendet eine E-Mail, dann können wir den Jahrespreis von 2.000 EUR gewinnen und noch mehr Kindern ein Essen und den Schulbesuch ermöglichen!

Wir zählen auf euch - Danke!   

Wir leben alle in einer Welt – gemeinsam können wir viel erreichen!

Mit großer Freude, Schwung und hoher Motivation sind die zwei Pinocchio Teams in Namibia und Deutschland ins Jahr 2021 gestartet.

Projekte für eine Zukunft 2021
Township Katutura, Windhoek - Omhedi, Ohangwena Region, Nordnamibia.

365 Tage im Jahr für die Kinder Namibias – Together we can make it!

Aufklärung leisten – Mitdenken

Bildung, Aufklärung und die Überwindung von Armut:
Dieses sind die Schlüssel zu einem menschwürdigen, besseren und liebenswerten Leben.
Der Verein Pinocchio setzt sich ein mit finanziellen Mitteln und gezielter Förderung, den Kreislauf aus Armut, Unwissenheit und Krankheit zu durchbrechen. Etwa 40.000 Kinder haben durch HIV/AIDS ihre Mutter, ihren Vater oder beide Elternteile verloren. Das kann kein Schicksal sein. Die Ursache hierfür ist oftmals mit mangelnder Bildung verknüpft. Darum hat es sich der Verein zum Ziel gesetzt, schwerpunktmäßig Kinder, Familien und Frauenprojekte zu fördern

Armut bekämpfen – Mitmachen

Dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ verpflichtet, hat Pinocchio für Afrikas Kinder e.V. mit seinen zwei ehrenamtlich arbeitenden Teams in Deutschland und Namibia ein tragfähiges Konzept und ein zielorientiertes Förderprogramm für seine Projekte erarbeitet.

  • Kindergärten & Day Care
  • Suppenküche & Kreativprojekt
  • Familienpatenschaften
  • Schulfonds

Darüber hinaus hilft der Verein immer wieder Familien in akuten Notsituationen und fördert und berät punktuell andere Community Projekte mit Bildungsauftrag

Lebensmittelspende - Corona Notfallhilfe in der Ohangwena Region

Projekte für eine Zukunft - Mithelfen

Große Herausforderung gilt es auch im Jahr 2021 zu meistern.

COVID 19 bestimmt weiterhin den Tag von uns Menschen in Deutschland und Namibia 

Namibia:

Wir Pinocchio's freuen uns auf unsere Arbeit in den Projekten, wünschen und hoffen, dass so langsam wieder Normalität in den Lebensalltag der Kinder und Familien einkehren wird – Krankheit, Armut, Ungewissheit und der tägliche Überlebenskampf überwunden werden kann.

Dank der großartigen Spendenbereitschaft vieler Menschen in Deutschland, Schweiz, Namibia, können wir alle Pinocchio Projekte auch im Jahr 2021 weiterführen!

Omhedi - mit Kindergarten, Vorschule, Bau eines Lehrerwohnblocks mit Photovoltaikanlage fördern

Alle Katutura Projekte, im Township, vor den Toren Windhoek‘s

Katutura kommt aus der Sprache der Herero und bedeutet so viel wie:
„Der Ort, wo niemand leben möchte“

  • Katutura - Kindergarten & Day Care mit Suppenküche „Little Seed becomes a Tree“ und „Rose Pre Primary & Day Care“
  • Frauenkreativprojekt im Aufbau - Katutura
  • Familienpatenschaften – Katutura & Ohangwena Region
  • Schulfonds – Förderung von Schulkindern mit besonderem Förderbedarf – Katutura und Ohangwena Region
Cecilia
„Little Seed becomes a Tree“
Erika Hecker, stellvertretende Vorsitzende
Pinocchio „Besuch Familienpatenschaft“
Johanna
„Rose Pre Primary“
 

Deutschland

In Arbeit befindet sich ein Benefiz Buch Projekt – Mit Kindern für Kinder!

Es erwartet euch ein spannendes Leseabenteuer – Namibia mit Kinderaugen betrachtet.

Mit Liv und Paul Namibia erleben.

Ihr werdet die einzigartige Tierwelt kennenlernen, spannende Abenteuer und Geschichten miterleben, Bastelvorschläge und Rätselseiten zum Zeitvertreiben entdecken, Rezepte zum Nachkochen findet ihr ebenfalls und viele Informationen zum Land Namibia, seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und vielen netten Menschen werdet ihr in dem Buch begegnen.

Es entsteht ein „Kreatives Erlebnis – Fotowandbuch“ im Kalenderformat mit 116 Seiten, zum in die Hand nehmen und die Wand zu hängen.

Fotos: Copyright, Stefan Knauer, Hamburg
Fotos: copyright/ Beate Schwippert, Namibia

Der Verkaufserlös des Buches, wird den laufenden Projekten von Piniocchio zugutekommen.

Das Buch sowie weitere Informationen zu Verkaufsstellen und Kosten, stellen wir auf unserer Website vor sobald das Buch im Handel erschienen ist.

Öffentliche Veranstaltungen - Sobald die CORONA Lockerungen es erlauben, werden wir Pinocchoi’s uns wieder aktiv mit unserm Stand in der Öffentlichkeit präsentieren.

Informationen dazu gibt es dann aktuell auf unsere Website.

2019 Rückblick - Veranstaltungen vor CORONA Lockdown

Porta Westfalica – und Bremen – Workshops mit dem namibischen Künstler Alpheus Mvula

Wo Kinder und Kunst Kulturen verbinden – Kulturtransfer einmal anders!

Gute Nachrichten aus Omhedi – Ergänzungsbau Vorschule erfolgreich abgeschlossen

Danke an des Pinocchio Bauteam aus Deutschland und Namibia mit Denis, Ruwa, Uwe, Erika und Birgit.
Danke an das Bauunternehmen Tomauu Traiding CC mit allen Arbeitern, die unter schwierigsten Bedingungen während des COVID 19 Lockdowns das Projekt erfolgreich zu Ende gebracht haben.
Respekt und Hochachtung für diese Leistung.

Es ist vollbracht – das Gebäude der Vorschule wurde erfolgreich abgeschlossen.
Die Bauabnahme der Vorschule hat stattgefunden. Die Abnahme erfolgte durch Denis Hatutale, Project -Coordinator und Ruwa Domingu Arumeitha Vorstandsmitglied.

Große Freude in Nanghonda Village!

Ruwa Domingu Arumeitha - Vorstandsmitglied Pinocchio für Afrikas Kinder e.V.  überreicht Lebensmittel.
Glücklich und überwältigt nimmt eine Mutter mit 6 Kindern die Lebensmittel für ihre kleine Familie entgegen. Die achtköpfige Familie lebt in einem kleinen Dorf in der Ohangwena Region im Norden Namibias.

Wegen Überflutung der Felder in der Region, gab es in diesem Jahr keine Mahango Ernte. Somit fehlt das Grundnahrungsmittel, dass zum täglichen Überleben beiträgt. Dazu COVID 19 mit dem LOCKDOWN, der das Leben dieser kleinen Familie von einem Tag zum anderen in eine verzweifelte Lage gestürzt hat.
Die verzweifelte Mutter, die momentan nicht mehr ein und aus weiß, wie sie ihre kleine Familie durchbringen, ernähren soll ist unendlich dankbar und gerührt über die Pinochio Spende.

Ruwa Domingu Arumeitha sagt DANKE - im Namen der Familie und dem Pinocchio Team bei allen SPENDERN für die großartige Unterstützung!

Kulturtransfer einmal anders!

Eindrucksvoll - Kartondruck als Kulturaustausch

Künstler Alpheus Mvula aus Namibia, Botschafter des Vereins Pinocchio für Afrikas Kinder e.V. - Gast bei den Ferienspielen in Porta Westfalica

Beeindruckend zu sehen, wie schnell Alpheus Mvula die Kinder für die ursprünglich spezielle namibische Form des Kunstdrucks begeistert. Die Lebensfreude, mit der Alpheus mit den Kindern arbeitet, ist ansteckend.

Die Kinder sind mit großer Begeisterung dabei, die neue Technik zu lernen, ihre kreativen Möglichkeiten zu erweitern und ganz nebenbei etwas über Land und Leute zu erfahren.  

Die kleinen Künstler haben beindruckende Kunstwerke gestaltet.

Zufriedene Künstler, strahlende Gesichter, leuchtende Kinderaugen – glückliches Lächeln!

Es war eine aufregende und sehr spannende Zeit……

„Danke Alpheus, komm bald wieder“, rufen ihm die Kinder beim Abschied zu!

"Wo Kinder und Kunst Kulturen verbinden - Kartondruck als Kulturaustausch"

18.04.2019 – Berichterstattung: WDR Bielefeld, LOKALZEIT OWL

„Kulturtransfer einmal anders“

Autorin: Bärbel Wegener

Veranstaltung: Workshop mit dem Künstler Alpheus Mvula, Namibia & Pinocchio für Afrikas Kinder e.V.

Kooperatiospartner: VHS Minden - Bad Oeynhausen

Veranstaltungsort: Grundschule Hausberge/Porta Westfalica

Wo Kinder und Kunst Kulturen verbinden - mit Cutter, Karton und Kreativität

Alpheus Mvula künstlerischer Botschafter Namibias und von Pinocchio von Afrikas Kinder e.V. bringt den Menschen hierzulande mit gemeinsamen, kreativen Gestalten die afrikanische Kunst und den Alltag afrikanischer Kinder näher und schlägt so eine Brücke zwischen den Kulturen.

Maike Wölper, Kunstlehrerin am Hermann-Böse-Gymnasium, und der namibische Cardboard-Print-Künstler Alpheus Mvula wählen erste Drucke für die Ausstellung in der Bremischen Bürgerschaft aus. Das Motiv mit der Kuhherde entstand nach Mvulas Studium an der HfK in Bremen und verbindet die deutsche mit der namibischen Kultur. Bis heute sind immer wieder neue, auch abstrakte Kuh-Motive Thema in Mvulas Werken.

Die Mittlerin - Erika Hecker, die gute Seele des Vereins Pinocchio in Namibia

Die Projekte des Vereins Pinocchio wären ohne Erika Hecker kaum umzusetzen. Sie lebt seit 22 Jahren in Namibia und hilft die kulturellen Unterschiede zu überbrücken.

Copyright Birgit Meier-Mundhenke

Berichterstattung Mindener Tageblatt/MT Dirk Haunhorst – vom 08.März 2019

"Together we can make it "- der neue Pinocchio Vorstand stellt sich vor!


Copyright Text:
Dirk Haunhorst / MT - Mindener Tageblatt

Copyright Fotos:
Kindergarten Omhedi: Birgit Meier-Mundhenke
Kalendermotive: Fotograf / Stefan Knauer, Hamburg www.stefanknauer.com

Newsletter Download